Unser Verein

Vereinsziele

„Wer an den Dingen der Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stiller, sondern ein schlechter Bürger“
Perikles, athenischer Staatsmann, 5. Jh. v. Chr.

Vereine organisieren gemeinsame Aktivitäten und machen einen Ort lebens- und liebenswert. Der Bürgertreff Pfullingen e.V. fördert die Begegnung innerhalb der Stadt und bietet kostenlose Informationen und Hilfen für die Pfullinger Bürger an. Er ist Anlaufstelle für alle Bürger und stellt sich der Aufgabe, das bürgerliche Engagement von der Jugendarbeit bis zum Seniorenbereich zu vernetzen.

Bürger fahren Bürger, Paten begleiten Kinder und Senioren, zehn bis achtzigjährige spielen gemeinsam Theater, Literaturfreunde betreiben eine Bücherstube, Ehrenamtliche kümmern sich um Flüchtlinge, veranstalten Fortbildungen, bieten gemeinsame Aktivitäten an und unterstützen Selbsthilfegruppen.

Der Verein eröffnet aktiven Bürgern die Möglichkeit zur Mitarbeit in ihrem Wohnort und greift zugleich Hilfsbedürftigen unter die Arme. Die Helferinnen und Helfer gewinnen Selbstbewusstsein, Freude und Befriedigung durch eine erfüllende Aufgabe; Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Flüchtlinge und andere, die Hilfestellungen n Anspruch nehmen, können am öffentlichen Leben teilhaben. Ein buntes Miteinander, bei dem alle profitieren.

Doch noch so blumige Worte können die spannende Wirklichkeit nicht beschreiben. Ehrenamtliche Tätigkeit muss erlebt werden. Reihen sie sich ein und arbeiten sie mit
uns!


Machen Sie mit

Die Aktivitäten des Bürgertreffs leben aus dem Engagement vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Der Verein initiiert Projekte, koordiniert die Aktivitäten und stellt Ressourcen zur Verfügung, die praktische Arbeit findet in den verschiedenen Projekten statt.

Wer in einem Projekt mitmachen will, muss nicht Vereinsmitglied werden. Bei allem Engagement steht stets der Grundsatz der Freiwilligkeit im Vordergrund.